Kindertagesstätte „Morgenstern“ in Mörstadt eingeweiht

Kindertagesstätte „Morgenstern“ in Mörstadt eingeweiht

Sanierung und Erweiterung nach zweijähriger Bauzeit abgeschlossen

MÖRSTADT – Nach den Sommerferien 2015 mussten die Mörstadter Kinder aus der Kita „Morgenstern“ in die mobilen Gruppenräume am Dorfgemeinschaftshaus umziehen. Jetzt können sie in der frisch renovierten und erweiterten Kindertagesstätte gemeinsam mit ihren Erzieherinnen auf Entdeckungstour gehen. Denn nach rund zweijähriger Bauzeit konnte die Einrichtung jetzt wieder eingeweiht und an den Träger, die evangelische Kirchengemeinde Mörstadt, übergeben werden.

Im Rahmen der Einweihungsfeier, zu der sich auf dem ebenfalls neu gestalteten Vorplatz der Kindertagesstätte bei schönstem Sommerwetter zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Verwaltung, des Gemeinderates und des Kirchenvorstandes sowie die Mitarbeiterinnen der Kita und Vertreter der Planungsbüros eingefunden hatten, ging Ortsbürgermeister Horst Wendel noch einmal auf die bewegte Geschichte des Gebäudes ein, welches ursprünglich als Volksschule errichtet worden war. Wendel, der hier selbst zur Schule gegangen war, erinnerte an den ersten Umbau zum Kindergarten, die zwischenzeitliche Nutzung des Untergeschosses als Sporthalle und Bürgerhaus, sowie die Sanierungsmaßnahmen der 1990er Jahre. Mit der jetzt fertig gestellten Generalsanierung und dem Anbau sei für die Mörstadter Kinder im Vorschulalter eine Betreuungseinrichtung mit zeitgemäßen Standards und hohem Spiel- und Erlebniswert geschaffen worden, die auch für die Erzieherinnen vielfältige Möglichkeiten biete. Die Kita „Morgenstern“ sei am bewährten Standort auch zukünftig ein Treffpunkt für alle Generationen mitten im Dorf.

Landrat Ernst-Walter Görisch ging in seinem Grußwort auf die positive Bevölkerungsentwicklung im Landkreis Alzey-Worms ein, welche nach wie vor durch den Zuzug von Neubürgern, in jüngster Zeit aber auch wieder durch steigende Geburtenzahlen geprägt sei. Bei gleichzeitig steigender Nachfrage nach Betreuungsangeboten für unter 3-jährige Kinder führe dies zu einem wachsenden Bedarf an qualitativ hochwertigen Betreuungseinrichtungen. Die Ortsgemeinde Mörstadt habe mit dem nun fertig gestellten Bauvorhaben, welches von Land und Landkreis mit einem Zuschuss von 200.000 Euro gefördert werde, somit einen wichtigen Schritt für die Zukunftsentwicklung der Gemeinde unternommen.

VG-Bürgermeister Ralph Bothe dankte insbesondere der Kindergartenleitung und den Erzieherinnen, welche durch den zweimaligen Umzug und die lange Zeit der provisorischen Unterbringung im Dorfgemeinschaftshaus erhebliche Mehrarbeit zu leisten gehabt hätten und dennoch stets hinter dem Projekt gestanden haben. Er erinnerte auch an die Probleme während der Bauphase, welche schließlich zu einer Verzögerung von mehreren Monaten geführt haben. So würde es angesichts der guten konjunkturellen Lage und voller Auftragsbücher immer schwieriger, noch geeignete Handwerker für öffentliche Bauvorhaben zu finden. Sein besonderer Dank galt in diesem Zusammenhang dem beauftragten Architekturbüro Braun aus Worms und den Mitarbeitern der VG-Bauabteilung, die es – trotz aller  Widrigkeiten – geschafft hätten, die kalkulierten Baukosten von rund 1,3 Millionen Euro weitgehend einzuhalten. Er dankte aber auch Ortsbürgermeister Horst Wendel, dem das Projekt stets ein besonderes Anliegen gewesen sei und der durch großen persönlichen Einsatz zum Gelingen beigetragen habe.

Die Grüße des Kirchenvorstandes und damit des zukünftigen Trägers der Einrichtung überbrachte Ute Bayer-Petry, die ebenfalls allen Beteiligten für die geleistete Arbeit dankte. Sie sei beeindruckt von den neu gestalteten Räumen und freue sich für Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen, dass die Kindertagesstätte nun ab September in den neuen Räumen in Betrieb gehen könne.

Während der Umbauphase war das alte Gebäude zunächst komplett entkernt worden. Nach umfangreichen Raumluftmessungen wurden anschließend alle Materialien, von denen Beeinträchtigungen der Raumluft und des Mikroklimas ausgehen könnten, eliminiert. Es folgte die energetische Sanierung des gesamten Baukörpers mit Dämmung des Daches und der Fassade sowie dem Austausch der Fenster. Die Elektroinstallation wurde vollständig erneuert, die Heizungsanlage saniert und Teile des Sanitärbereiches erneuert. Außerdem verbindet ein neuer Aufzug jetzt barrierefrei das Erd- mit dem Untergeschoss.

Neben der Neuaufteilung der Räume im bestehenden Gebäudeteil entstand ein Anbau, in dem zukünftig die neue „Krippengruppe“ für Kinder ab einem Jahr untergebracht sein wird. Speziell für die Bedürfnisse der jüngsten Kita-Besucher wurden eigene WC-Bereiche, Schlafräume und Wickelmöglichkeiten geschaffen. Aber auch ein separater Speiseraum, in dem zukünftig bis zu 25 Kinder essen können, wurde eingerichtet. Noch nicht ganz fertig gestellt sind hingegen die Außenanlagen. Wegen der häufigen Regenfälle der letzten Wochen mussten die Arbeiten immer wieder unterbrochen werden, stehen aber inzwischen kurz vor dem Abschluss. Alle Räume werden dann auch von außen barrierefrei erreichbar sein und rund um das Gebäude werden verschiedene altersgerechte Spielebenen entstehen.

Begeistert von ihrem neuen Arbeitsumfeld ist auch Kita-Leiterin Diana Trapp, die zukünftig nicht nur für eine zusätzliche dritte Gruppe verantwortlich sein wird, sondern auch neue Kolleginnen im Team begrüßen kann, welches dann insgesamt 6,25 Personalstellen umfasst. Gemeinsam freut man sich schon jetzt auf den „Tag der offenen Tür“ mit Einweihungsfest am 23.09.2017, wo die Einrichtung dann auch allen Mörstadter Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt werden soll.    

DSC_0402a

Bild 1: Große Freude am Einweihungstag bei Ortsbürgermeister Horst Wendel, VG-Bürgermeister Ralph Bothe, Landrat Ernst-Walter Görisch, Kita-Leiterin Diana Trapp, Ute Bayer-Petry vom Kirchenvorstand und allen Beteiligten.

SAM_7003

Bild 2: Der neue Anbau der Kita „Morgenstern“ bietet jetzt auch die Möglichkeit zur optimalen und altersgerechten Betreuung von Kindern ab dem 1. Lebensjahr.

Öffnungszeiten Wertstoffhof:
Di.:16.00 – 18.00
Do.:16.00 – 18.00
Sa.:08.00 – 12.00


Klicke hier für weitere Infos...

    Wahlen

        Wahlen

Ehrenamtsnetzwerk Flüchtlingshilfe    
Amtsblatt online   
Logo Startseite   

Leader Logo   

    
Bestellung Infobroschüre
Imagebroschüre  

Rheinhessen